• Rund um Hochfranken

  • Fichtelgebirge / Steinwald

  • Frankenwald

  • Fränkische Seen

Das Fichtelgebirge

ist ein Naturpark und liegt im Nordosten Bayerns.

Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.051 Meter hohe Mittelgebirge und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands.

Der weit überwiegende Teil erstreckt sich auf den Osten von Oberfranken (Landkreise Hof, Wunsiedel, Bayreuth). Im Südosten hat es Anteil an der Oberpfalz (Landkreis Tirschenreuth).

 

Felsenlabyrinth Luisenburg

bei Wunsiedel ist Europas größtes
Felsenlabyrinth.

Riesige Felsbrocken aus Granit, umrandet von Höhlen und Schluchten bestimmen diese einzigartige Landschaftskulisse inmitten des
Fichtelgebirges.

mehr erfahren...

Der Große Haberstein

liegt zwischen der Luisenburg und der
Kösseine auf 848m im Landkreis
Wunsiedel.

Er besteht aus mächtigen, zerklüfteten
Granitblöcken und bietet an der felsigen Anhöhe einen Rundblick nach Wunsiedel und Tröstau.

mehr erfahren...

Der Epprechtstein

liegt im nordöstlichen Fichtelgebirge bei
Kirchenlamitz im Landkreis Wunsiedel. Der Epprechtstein ist mineralogisch der 
interessanteste Berg im Fichtelgebirge.

Rund um den Gipfelbereich gibt es rund 20 Steinbrüche.

mehr erfahren...

 

Der Ochsenkopf

liegt zwischen Warmensteinach und Bischofsgrün im oberfränkischen Landkreis Bayreuth. Der Ochsenkopf ist mit 1024 m der zweithöchste Berg im Fichtelgebirge.

mehr erfahren...

Der Rudolfstein

ist ein 866 m bewaldeter Berg im
nordöstlichen Fichtelgebirge und liegt im Schneebergmassiv, südlich von
Weißenstadt.

mehr erfahren...

Der Große Waldstein

ist die höchste Erhebung des im nördlichen Fichtelgebirgs-Hufeisen.

mehr erfahren...

 

Der Schneeberg

ist der höchste Berg mit 1051 m im
Fichtelgebirge, und das Dach Frankens.

mehr erfahren...

Der Nußhardt

ist mit 972 m der dritthöchste Berg im
Fichtelgebirge und liegt im Schneebergmassiv.

mehr erfahren...

Der Kornberg

ist mit seinem 827 Meter hohen Gipfel der nordöstliche Eckpfeiler des Fichtelgebirges.

mehr erfahren...

Greifvogelpark am Katharinenberg

liegt in reizvoller Umgebung im Bürgerpark in Wunsiedel im Fichtelgebirge. Hier
befindet sich Europas fortschrittlichste Falknerei.

mehr erfahren...

Wildpark Waldhaus Mehlmeisel

liegt am Hang des Klausenberges südwestlich der Gemeinde Mehlmeisel im
oberfränkischen Landkreis Bayreuth.

mehr erfahren...

Der Weißenstein

bei Stammbach ist ein Geotop im
Fichtelgebirge. Auf dem Gipfel befindet sich ein Aussichtsturm. 

mehr erfahren...

Die Große Kösseine

ist ein Bergmassiv im Fichtelgebirge und liegt im Nordosten Bayerns südlich von Wunsiedel.

mehr erfahren...

Der Burgsteinfelsen

Die Felskanzel bietet gute Rundsicht zu fast allen Bergen des Fichtelgebirges,nach Böhmen und zu den Gebirgszügen in der Oberpfalz.

mehr erfahren...

Die Rudolfstein Alpakas

Um sich von den großen, dunklen Kulleraugen dieser wolligen Tiere verzaubern zu lassen, müssen Sie aber nicht bis Südamerika reisen, sondern dürfen unsere Rudolfstein Alpakas im Fichtelgebirge besuchen.

mehr erfahren...

Deutsches Dampflokomotiv Museum

Das Deutsche Dampflokomotiv Museum begeistert mit einer der größten und bedeutendsten Sammlungen unterschiedlicher Dampflokomotiven, die einen Überblick über die Entwicklung der Dampfloktechnik geben.

mehr erfahren...

Deutsches Fahrzeugmuseum Fichtelberg

Sie sind zu Besuch im schönen Fichtelgebirge? Dann sollten Sie die Gelegenheit für ein Erlebnis der besonderen Art nutzen.

Von Oldtimern bis zur Neuzeit finden Sie Fahrzeuge aus jeder Epoche der Automobilgeschichte. Die bestehende Sammlung umfasst mehr als 500 Exponate!

mehr erfahren...

Das Porzellanikon - Ein Museum der Vielfalt

Besuchen Sie das Porzellanikon an beiden Standorten, mitten in der heute noch bedeutendsten Porzellanregion Europas: Nordostbayern. Ob in Hohenberg an der Eger oder Selb: Es sind jeweils Gebäude, die auf ideale Weise die Tradition dieser Branche verkörpern: Villa und Fabrik.

mehr erfahren....

Der Katharinenberg

ein 618 m hoher Berg aus Phyllit südlich bei Wunsiedel.  Der Katharinenberg ist ein Standort für seltene Kräuter die in Norostbayern vorkommen. Direkt am Katharinenberg befindet sich auch der Greifvogelpark.

mehr erfahren....

Die Burgruine Weißenstein

Die Burg Weißenstein sitzt auf einer bizarren Granitfelsformation am östlichen Ende des Naturparks Steinwald in einer Höhe von 863 Metern. Die Burgruine liegt zwischen Marktredtwitz und Erbendorf, südöstlich von der Kösseine und der Luisenburg im kleinen Naturpark Steinwald, welcher zum Fichtelgebirge gehört.

mehr erfahren...

Der Oberpfalz Turm

auch Platte genannt ist ein hölzerner Aussichtsturm und liegt  946 m ü. NHN, dem höchsten Berg des Steinwaldes.

mehr erfahren...

Die Himmelsleiter

Mitten im Herzen der Tirschenreuther Teichpfanne steht die Himmelsleiter, Ein Aussichtsturm mit einer Plattform in ca. 20 m Höhe.

mehr erfahren...

Die Tirschenreuther Teichpfanne

ist ein einzigartiges Teichgebiet,. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht liegen ca. 2.500 Teiche nebeneinander.

mehr erfahren...

Die Burgruine Waldeck

ist die Ruine einer Gipfelburg auf dem etwa 641 Meter hohen Basaltkegel des Waldecker Schlossbergs bei Waldeck. Sie war eine der ältesten Burgen der Oberpfalz und liegt im Naturpark Steinwald.

mehr erfahren...

Die Burg Falkenberg

liegt in der Nähe von Tirschenreuth. Falkenberg ist eine klassische Felsturmburg. Der Burgfelsen ist ein einzigartiges Geotop: Falkenberger Granit mit Feldspateinsprenglingen, der in "Wollsack"-artigem Verwitterungszustand vorliegt. Ähnliche Gebilde gibt es bei der nahen und sehr sehenswerten Ruine Weißenstein zu bewundern.

mehr erfahren...

Das Waldnaabtal

An den Hängen des 12 km langen Canyons türmen sich bis zu 50 m hohe Granitfelsen auf. Die Wanderpfade entlang der Waldnaab und ihrer Seitentäler bieten Erholung in abwechslungsreicher Natur. 

mehr erfahren...

Die Burgruine Uprode

befindet sich oberhalb des kleinen Dorfes Oppenroth, das nach Weißdorf im Landkreis Hof  eingemeindet ist. Leider ist von der Burg nicht mehr viel übrig.  Dennoch lohnt sich der Weg durch den Wald zur Ruine. Dort sind immer wieder Holztäfelchen mit Weisheiten angebracht.

mehr erfahren...

Das Wellertal an der Eger

Zwischen Hohenberg an der Eger und Selb sucht sich die Eger ihren Weg durch ein sehenswertes Tal.

mehr erfahren....

Der Schleifererpfad Glasschleif

Dem Schleifen und Polieren von Glas widmet sich der 1,5 km lange Schleifererpfad. Während des Spaziergangs erfahren Sie vieles über die Glas- und Waldgeschichte der Region sowie zur Steinwälder Geologie.

mehr erfahren...

Der Geisterwald Pullenreuth

Neugierige Besucher sind im Hexenwald herzlich willkommen!  Auf dem 1 km langen Geisterpfad stoßen kleine und große Entdecker auf verschiedene Wesen aus Sagen und Bräuchen

mehr erfahren...

Der Hackelstein

ist eine imposante Felsburg nahe des Fuchsmühler Forsthauses. Auf der Felsburg befinden sich kleine Zwergen Steinhäuser.

mehr erfahren...

Das Hammerschloss

Wo einst das Hammerwerk, das frühere Zentrum der Eisenproduktion des Schlosses, stand, können Besucher heute ausprobieren wie die Kraft des Wassers ein Wasserrad in Bewegung setzt.

mehr erfahren...

Die Platte

ist besonders sehenswert. Der Aussichtspunkt mit einem Holzkreuz bietet meditative Momente über einem beeindruckenden Granitgeröllfeld. In Mitten einer Urlandschaft hat der Wanderer einen fantastischen Blick in das Innere des Fichtelgebirgshufeisens.

mehr erfahren...

Die Andreas Kapelle

in Leupoldsdorf bei Tröstau. Ein Kleinod das zum verweilen einlädt.

mehr erfahren...

Mehr über die Fichtelgebirgs Region